Projekt -Blog zum neuen "Place To Be" der Internetszene Hamburgs.

Hamburg met California – Internet-Insel als Kulisse

Das Vukee-Logo an das ehemalige Spiegelgebäude projeziert

final_Invitation_vukee_AirbnbMit Blick auf die (hoffentlich) zukünftige Internet-Insel feierten Hamburgs Internet Highflyer den Indepencce Day. Unter dem Motto: Hamburg meets California haben die beiden Firmen  AirBnB und Vukee aus dem Valley im obersten Stock in der Brandstwiete mit Dachterasse eine ordentlich Party geschmissen. Obwohl die Party bereits um 1830 Uhr im vollen Gange war, wurde bis tief in die Nacht gefeiert: Ein alter 190er SL im Foyer, Burger vom Grill, Getränke en mass, Live Musik, Affen, super Stimmung und im Hintergrund immer die Internet-Insel. Ale Gäste waren sich einige: solche Partys müssen zukünftig auf der Internet-Insel stattfinden, das wäre der Leuchtturm den Hamburg braucht.

Das Vukee-Logo an das ehemalige Spiegelgebäude projeziertVukee ist quasi schon auf der Internet-Insel angekommen – zumindest mit dem Logo. Mit einem starken Schweinwerfer wurde es auf das ehemaligen Spiegelhochhaus projeziert und Licht brannte dort auch schon…

Die Band LeFly aus St. Pauli hat ordentlich eingeheizt. Live Musik über den Dächern Hamburgs, tolle Gespräche (ich höre mich immer noch so an als hätte ich 3 Flaschen Whiskey getrunken vom lauten sprechen bzw. gegenseitigen Anschreien…).

Großartige Party, großartige Menschen, großartige Unternehmen und verdammt gute Bürger – Indipendence Day sollte öfter gefeiert werden.

 

 

 

 

 

 

Hinterlassen Sie eine Antwort